Neuer Aufsatz im Druck

Kör­ber, Andreas (2021): Geschichte (virtuell) spie­len – und ler­nen? In: Christoph Küh­berg­er (Hg.): Mit Geschichte spie­len. Zur materiellen Kul­tur von Spielzeug und Spie­len als Darstel­lung der Ver­gan­gen­heit. 1. Auflage (Pub­lic His­to­ry — Ange­wandte Geschichte), S. 407–430.

Ger­ade erschienen

Kör­ber, Andreas (2021): Geschichte (virtuell) spie­len – und ler­nen? In: Christoph Küh­berg­er (Hg.): Mit Geschichte spie­len. Zur materiellen Kul­tur von Spielzeug und Spie­len als Darstel­lung der Ver­gan­gen­heit. 1. Auflage (Pub­lic His­to­ry — Ange­wandte Geschichte), S. 407–430.

vgl.: https://www.transcript-verlag.de/978–3‑8376–5358‑8

Spielstrukturen im Geschichtsunterricht? Niveaus als “Level”?

Im Blog “Medi­en im Geschicht­sun­ter­richt” von Daniel Bernsen gibt es eine kurze, aber inter­es­sante Diskus­sion zur Frage, ob bzw. inwiefern Ele­mente von (Computer-)Spielen, näm­lich vor allem als Fortschre­it­en in “lev­eln” auch für den Geschicht­sun­ter­richt nutzbar gemacht wer­den kön­nen. Die reflex­iv-kri­tis­che Posi­tion dazu von Lisa Rosa finde ich (nicht nur wegen der schö­nen kurzen For­mulierung der Niveaustufen) hilfreich.

A.Körber